Alle Wörter mit dem Buchstaben u.

Untergrundbeschaffenheit
Um eine einwandfreie Haftung der Dichtstoffe zu gewährleisten, muss der Untergrund: - trocken - sauber (staubfrei) - öl-, fett-, wachsfrei - bitumenfrei (außer bei speziell geeigneten Dichtstoffen) - tragfähig - grundrein gereinigt von vorhandenen alten Abdichtungsmaterialien, Farbresten und anderen Rückständen sein. Das gilt sowohl bei der Neuverfugung als auch bei der Fugensanierung.

Untergrundverträglichkeit
Untergrundverträglichkeit kennzeichnet die Eigenschaft eines Dichtstoffes, auf bestimmten Untergründen eingesetzt werden zu können, ohne dass schädigende Wechselwirkungen zwischen Dichtstoff und Untergrund auftreten, wie z.B.: - mangelhafte Haftung - chemische Unverträglichkeit z.B. saures Silicon auf Beton oder korrosionsfähigen Metallen - physikalische Unverträglichkeit z.B. Verfärbungen mit Bitumen, Randverschmutzungen bei Natursteinen z.B. Marmor.

 

 

Hier finden Sie Fachbegriffe aus den bautechnischen, -chemischen und -physikalischen Bereichen. Dieses Verzeichnis erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr soll es dynamisch wachsen und weiterentwickelt werden.
Wir freuen uns, wenn auch Sie sich daran beteiligen, die vorhandenen Angaben zu kommentieren und weitere Begriffe und Erklärungen vorschlagen würden.
Schreiben Sie uns einfach - und Sie erhalten ein Dankeschön. Info@KELLNER-24.de



Nach Buchstaben
0-9   A    Ä    B    C    D      F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    Ö    P    Q    R    S    T    U    Ü    V    W    X    Y    Z