Alle Wörter mit dem Buchstaben l.

Lagerbeständigkeit
Der Zeitraum zwischen der Herstellung eines Klebstoffes und seiner Anwendung, der unter Einhaltung bestimmter Lagerbedingungen (insbesondere nicht zu hohe Temperaturen) möglich ist. Standard-Polyurethane haben eine Lagerbeständigkeit zwischen 6 und 12 Monaten.

Lagerfähigkeit
Die Lagerfähigkeit eines Dichtstoffes gibt an, wie lange das Produkt im nicht angebrochenen Gebinde verarbeitbar ist, ohne seine zugesicherten Eigenschaften verändert zu haben.

Lagerstabilität
Die Lagerstabilität eines Dichtstoffes gibt an, wie lange das Produkt in nicht angebrochenem Gebinde verarbeitbar ist, ohne seine zugesicherten Eigenschaften verändert zu haben.

Lagerungsbedingungen
Um die Lagerfähigkeit nicht negativ zu beeinflussen, sollten Dichtstoffe kühl und trocken gelagert werden. Eine längere Lagerung bei erhöhten Temperaturen (z.B. 50°C) kann die Lagerfähigkeit und damit die Qualität des Dichtstoffes stark beeinflussen. Dispersionsdichtstoffe müssen darüber hinaus frostfrei gelagert werden.

Lagerzeit
Die Lagerzeit eines Dichtstoffes gibt an, wie lange das Produkt im nicht angebrochenen Gebinde verarbeitbar ist, ohne seine zugesicherten Eigenschaften verändert zu haben.

Lichtechtheit
Unter diesem Begriff versteht man die Eigenschaft eines Dichtstoffes, auch unter starken äußeren Einflüssen, z.B. Licht-/UV-Bestrahlung, seinen ursprünglichen Farbton nicht zu verändern. Besonders wichtig ist die Lichtechtheit bei Fugen an Sanitärobjekten, da in diesen Fällen der Farbton des Dichtstoffes auf den Farbton der Sanitärkeramik abgestimmt ist. Die Lichtechtheit gilt auch für weiße und transparente Dichtstoffe im Sinne eines Nichtauftretens von Vergrauungen bzw. Vergilbungen.

Literatur
1.) Titel: Elastisches Kleben - Bibliothek der Technik Band 166; Verlag: Moderne Industrie; Landsberg 1998; ISBN: 3-478-93192-4; Beschreibung: Wissenswertes und Vertiefendes aus dem Bereich des elastischen Klebens. Know How für Ingenieure, Anwender und Produktenwickler. 2.) Titel: Kurzes Lehrbuch der Biochemie; Autor: Peter Karlson; Verlag: Georg Thieme Verlag; Ort: Stuttgart 1980; ISBN: 3-13-357811-1; Beschreibung: Fachliteratur für Chemiker und Interessierte. 3.) Titel: Reaktionsmechanismen der organischen Chemie; Autor: Peter Sykes; Verlag: Chemie; Ort: Weinheim 1976; ISBN: 3-527-21047-4; Beschreibung: Fachliteratur für Chemiker und Interessierte.

Luftdichtheit
Luftdichtheit verhindert die Strömung warmer Raumluft von innen nach außen oder das Eindringen kalter Außenluft in den Innenraum.

Längenausdehnungskoeffizient
Gibt die durch Temperaturänderung verursachte Längenausdehnung von Werkstoffen an. Sie ist insbesondere bei der Errechnung der Klebschichtstärke ein wichtiger Parameter (siehe auch Tabelle von Längenausdehnungskoeffizienten).

Lösemittel
Eine organische Flüssigkeit, die sowohl die Grundstoffe wie auch alle anderen löslichen Bestandteile eines Klebstoffes löst, ohne eine chemische Veränderung zu verursachen. Lösemittel dampfen nach Auftragen des Klebstoffes vollständig ab.

 

 

Hier finden Sie Fachbegriffe aus den bautechnischen, -chemischen und -physikalischen Bereichen. Dieses Verzeichnis erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr soll es dynamisch wachsen und weiterentwickelt werden.
Wir freuen uns, wenn auch Sie sich daran beteiligen, die vorhandenen Angaben zu kommentieren und weitere Begriffe und Erklärungen vorschlagen würden.
Schreiben Sie uns einfach - und Sie erhalten ein Dankeschön. Info@KELLNER-24.de



Nach Buchstaben
0-9   A    Ä    B    C    D      F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    Ö    P    Q    R    S    T    U    Ü    V    W    X    Y    Z